Kompetenz im gesamten Bereich der Chirurgie und Durchführung ambulanter und stationärer Operationen durch IHREN Facharzt

Bei uns stehen Sie als Patient, als Mensch im Mittelpunkt!

ZENTRUM FÜR MINIMAL-INVASIVE-CHIRURGIE (MIC) AM ZÜRICHSEE

Schnelle Hilfe und qualifizierte Behandlung zum Beispiel auch mit neuen biologischen und minimalinvasiven Operationsmethoden (kleine Narben, geringere Belastung für den Körper und schnellere Heilung) gewährleisten Ihnen den Benefit der modernen Medizin ganz nah bei Ihnen.

Neben den ambulanten Operationsmöglichkeiten im Praxiscenter werden die stationären Eingriffe von mir in Partnerspitälern wie dem See-Spital (Kilchberg/Horgen), der Privatklinik Bethanien, der Klinik Pyramide am See und dem Spital Lachen (SZ) durchgeführt.

Typisch Chirurg…

…ist das Motto: "Man kann alles operieren!" - Dennoch ist es oft auch nicht notwendig und im Rahmen einer fundierten Voruntersuchung und Besprechung klären wir genau das ab und stellen die Weichen für die weiteren Therapieschritte.

Spezialisten-Netzwerk

Zudem sind wir mit verschiedenen Spezialisten in der Schweiz und im Ausland vernetzt und können Ihnen somit eine qualifizierte Beratung, Abklärung und ein breit abgestütztes Behandlungskonzept anbieten. Auch bei Unsicherheit Ihrerseits bezüglich einer laufenden oder geplanten Therapie und bei Wunsch nach einer Zweitmeinung vom Spezialisten können wir helfen.

Im Notfall

Dr. Enrico Pöschmann
Natel: 079 534 1343

Sprechstunden

Montag 08:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag 08:00 bis 17:00 Uhr
durchgehend
Mittwoch 08:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag 08:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 13:30 Uhr
durchgehend

Nach Vereinbarung in speziellen Fällen auch am frühen Morgen, am Abend oder am Wochenende.

Aktuelles

Die Sportlerleiste

Die Sportlerleiste - „sportsmans groin“ beschreibt Schmerzen in der Leistenregion beim oder nach dem Sport, ganz unterschiedlicher Ursache und Ausprägung.

Die häufigste Ursache ist eine Dysbalance zwischen verschiedenen Muskelgruppen, die durch verschiedene Traingsmuster unterschiedlich ausgeprägt sind. Eine besondere Bedeutung hat hierbei die Adduktorenmuskulatur auf der Innenseite des Oberschenkels, die als wichtiger Stabilisator bei fast allen Sportarten dient und durch die hohe Grund- und Belastungsspannung oft mit Reizzuständen und direkt in die Leiste hinein projizierten Schmerzen reagiert. Zum Teil geht dies auch mit Verkürzungen v.a. der ischiocruralen Muskulatur einher, die wiederum auch Beschwerden verursachen kann. Andere mögliche Ursachen sind der Leistenbruch (Leistenhernie) oder der Schenkelbruch (Schenkelhernie) sowie das Impingementsyndrom im Bereich des Hüftgelenkes mit Einklemmung der Kapsel zwischen Oberschenkelknochen und Gelenkspfanne im Beckenknochen, meist auf dem Boden einer chronischen Entzündung.

Die Diagnostik erfolgt durch unsere Spezialisten vor Ort mit dem Wichtigsten - der klinischen Untersuchung, Ultraschall und ggf. Röntgen und, wenn erforderlich, mit MR-Untersuchungen in entsprechenden Partnerinstituten.

Sollte eine konservative Behandlung (Physiotherapie o.ä.) möglich sein, werden wir diese auch in Absprache mit dem Trainer, planen und begleiten. Wenn eine Operation notwendig wird, steht unser Spezialistenteam parat und führt diese stadiengerecht durch um einen raschen Wiedereinstieg in den Sport zu ermöglichen.

Melden Sie sich bei uns und lassen Sie sich beraten.


Patienteninformationen

Hier finden Sie alle Informationen zu unseren Dienstleistungen, Nachbehandlung, Sprechzeiten und vielem mehr.

Hernienzentrum Schweiz

Mehr Informationen zu Hernien und deren optimaler Behandlung finden Sie auf der Website des Hernienzentrum Schweiz.

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – unsere medizinische Praxisassistentin Frau Bruhin vereinbart gerne einen Termin für Sie.

Close Window